Picture of Константин Краснощеков
Internationale wissenschaftliche Tagung «Konzepte und Strategien des Projektmanagements an der Hochschule» an der Technischen Universität Lodz (Polen)
by Константин Краснощеков - Wednesday, 28 November 2012, 08:13 PM
 

Vom 21. bis 25. Oktober 2012 hat an der Technischen Universität Lodz (Polen) internationale wissenschaftliche Tagung «Konzepte und Strategien des Projektmanagements an der Hochschule» stattgefunden, während deren Vertreter der Partneruniversitäten innovative Entwicklungen der Universität Lodz, ihre Erfahrungen bei der Einführung von Informationstechnologien kennengelernt haben.

ft f1

Am ersten Tag der Tagung hatte der Prorektor für Lehre Prof. Dr. S. Wiak in seinem Vortrag «Management von Bildungsprojekten»» moderne Feed-back-Techniken zwischen Studierenden und Lehrenden gezeigt, sowie Formen und Methoden der Leistungskontrolle präsentiert. Dr. P. Pietras hat in seinem Vortrag über die Besonderheiten des Projektmanagements an der Hochschule erzählt. Die Arbeit am ersten Tag endete mit dem Workshop «Reflexion über die Projektergebnisse», der vom Prof. Dr. A. Schirin und Dr. P. Petrjakov durchgeführt wurde. Während des Workshops haben die Vertreter der Partneruniversitäten die wichtigsten Projektergebnisse vorgestellt und Möglichkeiten ihrer Verwendung im Unterrichtsprozess beschrieben.

f3 f4 f6 f15

Am zweiten Tag haben die TeilnehmerInnen die elektronische Bibliothek und das Zentrum für bilingualen Unterricht der Universität Lodz besucht. Während der Führung durch die Bibliothek wurden Lesesäle, Buchbestände, moderne Kopiergeräte gezeigt, sowie einige Vorträge gehalten: М .Philipchak «Elektronische Ressourcen der Bibliothek», R. Grgibowski «Virtueller Kampus». Im Zentrum für bilingualen Unterricht haben die Gäste erfahren, das es da nicht nur polnische, sondern auch ausländische Studenten gibt, vor allem in technischen Studiengängen. Der Unterricht läuft im Zentrum auf Englisch.

f5 f9 f7 f17

Für die Projektteilnehmer war das Treffen in Lodz eine Abschließung der Arbeit im Projekt. Aber bei der Abschlusssitzung, die von den Projektleitern M. Pewsner und O. Graumann durchgeführt wurde, waren alle optimistisch gestimmt und haben weitere Pläne der Kooperation zwischen den Hochschulen besprochen. O. Graumann hatte allen Projektteilnehmern gedankt und Geschenke überreicht .

f8 f12 f14 f16

Für die Teilnehmer der Tagung war ein interessantes Kulturprogramm vorbereitet.

f10 f11